Tegel Open 2013


Zu den diesjährigen 4-tägigen Tegel Open 2013 wurde TuS Hohenschönhausen sehr erfolgreich von Anja, Benjamin, John, Lisa, Markus, Phillip und Stefan vertreten. Unsere Fangemeinde bestand dieses Jahr leider nur aus den lieben Muttis der Kids, aber dafür konnten wir jede Menge Andere mit unserer guten Leistung für uns begeistern. Starten wir nun mit dem Donnerstag: 11Uhr begannen Anja, John und Markus in der großen Halle mit Herren C, während Lisa in der kleineren Halle mit den B-Schülerinnen “kämpfte”. Anja und John brachten es in der Gruppenphase nicht übers Herz ihre Gegner vorzeitig aus dem Turnier ausscheiden zu lassen und entschieden sich daher für die Variante “heute mal etwas ruhiger” xD Lisa entschied sich ebenfalls für eine Aufwärmphase bei den B-Schülerinnen, um dann später um 14Uhr bei den A-Schülerinnen durchzustarten. Bei Markus hingegen war klar: Ohne Pokal geh ich hier heute nicht raus! Gegen 15:30Uhr waren bei Lisa die Spiele vorbei, aber leider reichte es nicht für einen Pokal… Während Anja und John mittlerweile die Liegestuhlposition einnahmen ging es für Markus nun in die heiße Phase. Die K.O. Phase ging für´s Erste recht zackig! Rene Bals 3:0 abgefertigt, dann Andreas Pohle, einfach konsequent weiter durchgezogen, ebenfalls 3:0. Im Viertelfinale gegen Peter Fähnrich war es nicht ganz so einfach…Nach 2:0 Führung bekam Markus das große Zittern, konnte dann aber im 5. Satz seine Nerven wieder in den Griff bekommen und holte sich diesen mit 11:6! Im Halbfinale wartete dann Markus sein Angstgegner Franz-Josef Herpers (Sieger Herren C), von dem er 0:3 vom Tisch gefegt wurde! Ergebnis Donnerstag: 1. Pokal für TuS – Markus Platz 3 bei Herren C! Freitag: Benjamin und Phillip starteten bereits um 14Uhr mit der Jungenkonkurrenz. Beide zeigten ein starkes Spiel, konnten aber dennoch nicht für die K.O. Phase überzeugen… Um 17Uhr dann Herren E mit Anja, Benjamin und Phillip… In den Gruppenspielen unterlagen die Jungs zum Großteil dem sicherem Spiel der etwas ältern Gesellschaft. Anja kam mit nur einer Niederlage gegen Angstgegner Rasmus Krause aus der Gruppe raus. Mit Lust auf einen weiteren Pokal in einer Herrenklasse stürzte sich Anja in die K.O. Spiele. Nach einem 0:2 Rückstand im Halbfinale überzeugte sie dann mit Abwehrbällen ihren Gegner doch noch zur Aufgabe! Im Finale dann sichtlich nur noch rumgealbert und Ball holen gegangen… 0:3 Ergebnis Freitag: 2. Pokal für TuS – Anja Platz 2 bei Herren E! Tag Nummer 3 – Samstag: Um 10Uhr gaben sich Anja, Markus und Stefan die Ehre sich mal beim 3er Team zu testen… Der Test ging gut nach hinten los! Müssen wa doch noch bissl üben xD Ganz entspannt zu 14:30Uhr ist dann auch endlich John dazugestoßen und man konnte zu viert um 15Uhr bei Herren D starten. Durch die Gruppenspiele sind dann alle mit etwas Schweiß gekommen und waren bereit für die K.O. Spiele. Anja verabschiedete sich gleich gegen den kleinen Jans mit einem 0:3… Hinten stehen und ihn machen lassen war keine gute Taktik! Ebenfalls 1. K.O. ging dann nervlich auch bei John nichts mehr… Halbfinale Markus gegen Jan Bollweg… 0:2 durch unglückliche Bälle, dann fing Markus erst recht an noch mehr zu ackern, was mit 3:2 belohnt wurde – Dieses Halbfinale war schon das eigentliche Finale! Stefan entschied sich in seinem Halbfinale für seine Bananentopspins, welche seinem Gegner wenig imponierten und verabschiedete sich 0:3… Platz 3! Im Finale dann schaute Markus den 1. Satz erstmal was sein Gegner alles kann und schickte ihn dann in den folgenden Sätzen auf Platz 2! Während der Herren D K.O. Phase fanden Anja und Markus noch etwas Zeit für ein paar Runden Mixed. Die Gruppenphase wurde mit nur einer Niederlage überstanden. Im Viertelfinale wurden Anja/Markus wie schon im vergangenen Jahr von Schrödter+Partner aus dem Verkehr gezogen… Somit endete der 3. Tag um 1:30Uhr mit 2 Pokalen: Markus Platz 1 und Stefan Platz 3 bei Herren D! Sonntag, 4. und zum Glück letzter Tag: 10Uhr Beginn 2er Team Herren E-C… Anja/Stefan und John/Markus Ziel war klar! Auch am 4.Tag sollte ein Pokal mit! Die Gruppenphase war für Anja/Stefan weniger schön, reichte zum Weiterkommen aber aus. John/Markus trafen auf alte Bekannte und wussten sich zur Wehr zu setzen. 1. K.O.: Anja/Stefan bekamen natürlich das optimale Los: Holger Haß/Max Steiner… Gegen Max hatte Anja einfach keine Chance, also musste Stefan Holger einheizen! Im Doppel reichte es dann doch nicht mehr und Anja/Stefan schieden 1:2 aus… John/Markus hatten dann ein etwas besseres Losglück und kamen bis ins Viertelfinale… Dort wurde dann jedes Spiel gespielt! Es waren viele Verlängerungen dabei, die zum Ende hin gegen die beiden ausgingen… Mit einem 2:3 schieden die zwei knapp vorm Pokal aus… Gesamtergebnis: 4 Tage am Stück und man kann seine Beine erstmal vergessen xD 4 Pokale eingesackt, spielerische Verbesserung, und und und… Wer mehr wissen will?! Einfach das nächste Mal mitkommen xD ES LOHNT SICH!!!



wenni schrieb am 17.5.2013 um 0:38

mein glückwunsch an alle ! 🙂
Markus / Küken schrieb am 17.5.2013 um 0:54

danke 🙂
Sie müssen sich einloggen um einen Kommentar zu verfassen!