Leider nur 1 Sieg in 3 Spielen
Leider nur 1 Sieg in 3 Spielen für die 1. Herren … Die erste Mannschaft der Herren war mal wieder fleißig und hat in den letzten 2 Wochen insgesamt drei Spiele absolviert! Den Start nach der langen Herbstpause, in die wir noch ungeschlagen gewandert sind, haben wir mit ASV bei uns zu Hause gehabt. Auch hier galt es für uns, eine Serie zu verteidigen. Seit über einem Jahr sind wir Zuhause nicht mehr besiegt worden. Also waren wir guten Mutes, an unseren vergangenen Erfolgen anzuknüpfen. ASV in dieser Saison auch noch ungeschlagen (u. a. gegen Rotation deutlich gewonnen!), sollte unser bis dahin stärkster Gegner in der Bezirksliga werden. Der Sieger des Spiels sollte danach Platz 1 der Tabelle sicher haben. Nun Einzelheiten zum Spiel. Nach den Doppeln stand es 1:2 gegen uns. Nur Martin und Marcel konnten einen Siegpunkt ergattern. In den Einzeln sollte es leider so negativ weitergehen. Drei der sechs Einzelspiele in der ersten Runde wurden nur von Martin, Felix und Paul gewonnen. Marcel K., Marcel H. und Eric haben jeweils 2:3 knapp verloren (leider). Zwischenstand: 4:6 In der zweiten Runde wurde im oberen Paarkreuz kein Siegpunkt geholt. Auch Marcel H. patzte wieder, sodass nur noch Felix unseren letzten Mannschaftspunkt zusteuerte, bevor Eric mit einem 2:3 sein Spiel verlor und die gegnerische Mannschaft den letzten Punkt zum fehlenden Sieg erhielte. Schade! An dem Abend haben wir leider fünf von sechs Fünfsatzspiele verloren. Endstand: 5:9 Nur eine gute Woche später wollten wir gegen Neukölln 2 alles besser machen. Wir haben erneut in unserer Halle um zwei Tabellenpunkte gekämpft. Mit zwei Doppelsiegen standen wir bereits in der besseren Ausgangsposition. Nur Eric und Stefan, der für den Urlauber Marcel H. als Ersatz eingesprungen ist, haben ihr Doppel verloren. Im Einzel wurden die nächsten drei Spiele durch Martin, Marcel und Felix gewonnen. Leider hat Eric im 5. Satz denkbar knapp 11:13 gegen den 14-jährigen Levi Geiger verloren. Paul steuerte den nächsten Einzelsieg bei und Stefan missglückte ein erfolgreicher Start in der Bezirksliga durch eine Niederlage (1:3) gegen die Nummer 5 von Neukölln. Zwischenstand: 6:3 Danach sollte es nochmal knapp werden. Unerwartet verloren Martin und Marcel im oberen Paarkreuz jeweils 1:3 und mussten auf die Mithilfe ihrer Mitspieler hoffen. Felix mit seiner derzeit sensationellen Form (!) spielte sich zu seinem nächsten Sieg über hartumkämpfte 5 Sätze. Auch Eric gewann souverän 3:0 sein Einzelspiel, sodass wir nur noch einen Punkt brauchten. Aber Paul spielte nicht sicher genug und verlor sein Spiel gegen die Nr. 5, gegen die auch schon Stefan verloren hatte. Nur noch ein Einzel und das Doppel sind zur Verfügung, um noch den Gesamtsieg zu erkämpfen. Zum Glück punktet Stefan mit einem 3:0 Spiel sehr sicher und ersparte uns ein abschließendes Doppelspiel! Endstand: 9:6 Nur einen Tag später wurde am Freitagabend das verschobene Spiel gegen Pankow 1 auswärts bestritten. Nachwievor fehlte uns unsere wichtige Nummer 3 „Der Sachse“, der einen leckeren Coctail an der Hotelbar im warmen Sonnenschein vorzog. Also brauchten wir wieder einen Ersatzspieler, der an diesem Abend durch Silvio gefunden wurde. Nach etwas Verspätung und teilweise Orientierungslosigkeit in der eigenen Mannschaft, wo denn nur der Spielort sei und wie man dahin komme, ging es ca. 15 Minuten später und teilweise ohne Einspielen los. Für die Zuspätkommer hier nochmal schriftlich eine Ermahnung, dass jeder von euch in der Zukunft noch früher losfährt und sich rechtzeitig nach der richtigen Fahrverbindung erkundigt! Nun zum Spiel. Keine der TuS-Doppelpaarungen ist so richtig ins Spiel gekommen, sodass mit dem schlechtesten Punktspielstart in dieser Saison begonnen wurde. Alle drei Doppel haben wir jeweils 1:3 verloren. Sehr schwach! In den Einzelspielen konnten wir im oberen Paarkreuz durch Martin und Marcel sowie durch das Einzel vom stark spielenden Felix jeweils ein Spielpunkt gewinnen. Eric, Paul und Silvio blieben in der ersten Runde sieglos. Zwischenstand: 3:6 Danach wurde es nicht mehr so schön für den TuS. Martin verlor sein Spiel 0:3 und konnte mit Marcels zweiten Sieg gegen die Nummer 2 „nur“ drei Punkte aus dem oberen Paarkreuz an diesem Abend der Mannschaft zusteuern. Felix holte erneut einen Siegpunkt für unsere Mannschaft mit einem tollen 3:0 Spiel. Eric und Silvio als Ersatz haben beide leider auch ihr jeweils zweites Spiel verloren und damit an diesem Abend keinen Punkt für die Mannschaft erkämpft. Lediglich Paul hat alle Kraft zusammengenommen und sein Einzel in einen hart erkämpften Sieg umgewandelt. Doch insgesamt reichte es nicht mehr und die Doppelpaarung Martin und Marcel kam an diesem Abend auch nicht mehr zum Einsatz. Endstand: 6:9 Aus den letzten Spielen sollte jeder einzelne Spieler seine Erfahrungen mitnehmen. Wir haben mehr verloren als gewonnen, obwohl die Gegner nicht immer stärker waren. Zum Teil muss noch an der Einstellung einzelner Spieler gearbeitet werden. Aber ich als Kapitän bin zuversichtlich, dass wir in dieser Saison noch die ein oder andere Mannschaft besiegen werden. Zudem sind wir mit einem tollen vierten Tabellenplatz oben mit dabei und nicht weit von einem Relegationsplatz entfernt. Also anstrengen Jungs! Marcel
Sie müssen sich einloggen um einen Kommentar zu verfassen!