Der neue Vorstand ist in “Amt und Würden”


Anlässlich der Jahreshauptversammlung stand am 12.Dezember 2013 die Wahl des neuen Vorstands im Mittelpunkt der Beratung. Nach einführenden Worten vom ausscheidenden Abteilungsleiter Marcel Kurzke und der Begrüßung der stellvertretenden Vorstandsvorsitzenden des TuS Hohenschönhausen Elke Borgmann und ihrem Begleiter sowie dem ausgesprochenen Dank für ihr Erscheinen, ging es gleich um die anstehenden Modalitäten der Neuwahl. Nachdem Vorstand, Abteilungsleiter Marcel Kurzke und seinem Stellvertreter John Eiserbeck Dank und Anerkennung für die geleistete Arbeit ausgesprochen wurde, und natürlich auch ein Dankeschön an die bisher für finanzielle Obliegenheiten zuständige Claudia Sommerfeldt erging, kam es zu einer kurzen Diskussion. Es wurde bedauert, dass die genannten Personen aus beruflichen Gründen nicht mehr für eine ehrenamtliche Funktion im Vorstand zur Verfügung stehen. Mit Freude wurde aber zur Kenntnis genommen, dass Marcel und auch John dem neuen Vorstand mit Rat und Tat zur Seite stehen wollen. Rat und Tat auf seinem “Spezialgebiet” hat netterweise auch Markus Schmidt aus der 1. Herrenmannschaft angeboten. Wer sich nicht sicher ist, welcher Schläger oder Belag für ihn der Richtige ist, kann und sollte sich vertrauensvoll an ihn wenden. Nunmehr ging es darum die vakanten Positionen des Vorsitzenden, des Stellvertreters und des Sportwarts in der Abteilung Tischtennis neu zu besetzen. Nach Vorschlag kamen Werner “Felix” Krull, Heinz Cocozza, Ramona Kleina und Torsten Küßner in die engere Wahl. Andere Kandidaten wurden von der Versammlung nicht vorgeschlagen. Nachdem der amtierende Vorstand entlastet war, stellten sich die vier Kandidaten zur Wahl. Als erster wurde Felix zum Vorsitzenden gewählt, es folgten die Stellvertreter Heinz, Ramona, sowie Torsten als Sportwart. Neu ist, dass der Vorsitzende nunmehr zwei Stellvertreter hat. Ein Faktum, dass sehr zu begrüßen ist. Mit Ramona ist nun eine Frau im Vorstand, die sich vornehmlich um die Befindlichkeiten unserer Damen (wer kennt diese besser als sie) kümmern wird, aber nicht nur dieses wird in ihr Aufgabengebiet fallen. Die frei gewordene Position des Sportwarts bekleidet nunmehr Torsten. Anja wird sich weiterhin in bewährter Weise als Jugendwart um unseren Nachwuchs kümmern. Horst ist und bleibt unser zuverlässiger Kassenwart. Alle Kandidaten wurden mit großer Mehrheit gewählt und haben die Wahl angenommen. Der neue Vorstand der Abteilung Tischtennis des TuS Hohenschönhausen dankt für das ausgesprochene Vertrauen, er wird sich den anstehenden Aufgaben mit Lust und Hingabe stellen und versuchen, bei jedem Mitglied der Abteilung Tischtennis des TuS Hohenschönhausen den Gedanken für Gemeinschaft und das sportliche Miteinander zu fördern. Für konstruktive Hilfen, Gedanken und Hinweise zur Verbesserung der anstehenden Vorstandsarbeit gibt es immer ein “offenes Ohr”, diese werden gern angenommen. Der neue Vorstand wünscht allen Sportfreundinnen und Sportfreunden eine schöne und besinnliche Weihnachtszeit sowie für das kommende Jahr Gesundheit, schöne Begegnungen und viel Erfolg und das nicht nur auf sportlichem Gebiet. Im Namen des Vorstandes Heinz
Sie müssen sich einloggen um einen Kommentar zu verfassen!